Hauptinhalt

Sie sind hier:

Wohnsitz Abmeldung

Allgemeine Informationen

Die Abmeldung einer Wohnung ist nur dann erforderlich, wenn Sie aus dieser Wohnung ausziehen, ohne eine neue Wohnung im Bundesgebiet zu beziehen. Dies ist der Fall, wenn sie beispielsweise ins Ausland verziehen oder Ihre Nebenwohnung außerhalb von Diepholz aufgeben. Ziehen Sie innerhalb von Deutschland um, brauchen Sie sich beim alten Wohnort nicht abmelden.

Zuständigkeit:
Wenn sich Ihr alleiniger Wohnsitz oder Ihr Hauptwohnsitz in Diepholz befindet, ist der Bürgerservice der Stadt Diepholz für Sie zuständig.

Für die übrigen Städte und Gemeinden im Landkreis Diepholz müssen Sie sich an die jeweilige Stadt oder Gemeinde wenden.

Fristen:
Sie müssen sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Auszug abmelden, wenn Sie keine neue Wohnung im Inland beziehen. Eine Abmeldung vor dem Auszugstermin ist frühestens eine Woche vor dem Auszug möglich.

Gebühren:
Für die Abmeldung fallen keine Gebühren an.

Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis und eventuell Reisepass, sowie die Ausweisdokumente aller abzumeldenden Familienmitglieder (Kinderreisepässe oder, wenn nicht vorhanden, Geburtsurkunden der Kinder)
  • ggf. Wohnungsgeberbestätigung

Der Auszug aus einer Wohnung ist nur dann mit der Wohnungsgeberbestätigung zu bescheinigen, wenn der Meldepflichtige nach Auszug keine neue Wohnung im Bundesgebiet bezieht. Wir bitten davon abzusehen, die Bestätigung vorab an den Bürgerservice zu senden.  Die Vorlage des Mietvertrages genügt nicht den gesetzlichen Anforderungen!

Hinweise:

  • Bei einem Umzug innerhalb der Bundesrepublik Deutschland müssen Sie sich nicht abmelden. Eine Anmeldung am neuen Wohnort ist ausreichend.
  • Die Abmeldung einer Nebenwohnung in Diepholz muss über die Meldebehörde Ihrer Hauptwohnung vorgenommen werden.
  • Bei einem Wegzug ins Ausland und der Aufgabe einer Nebenwohnung besteht weiterhin die Pflicht zur Abmeldung.
  • Deutsche Staatsbürger/innen, die ins Ausland verziehen, können durch Angabe ihrer genauen Auslandsanschrift über anstehende Bundestags- und Europawahlen informiert werden. Bereits ins Ausland Verzogene können ihrer letzten inländischen Meldebehörde zu diesem Zweck eine aktuelle Auslandsanschrift angeben.
  • Bei Abmeldungen von gemeinsam ausziehenden Familien mit minderjährigen Kindern reicht es aus, wenn ein Elternteil die Abmeldung vornimmt. Dies gilt nur, wenn die Eltern verheiratet sind.

Für die Abmeldung von Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr muss die Person sorgen, aus deren Wohnung das Kind oder der Jugendliche auszieht.


Ansprechpartner/in
Abteilung Zentraler Bürger-ServiceStandort anzeigen
Rathausmarkt 1
49356 Diepholz
Telefon: 05441 909133,-117,-118
Telefax: 05441 909252
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­stadt-die­p­holz.de

Mo. bis Mi.: 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Infobereich

Wochenmarkt Diepholz