Hauptinhalt

Sie sind hier: Rathaus > Rathaus > Leistungen

Personalausweis

Allgemeine Informationen

Deutsche Staatsangehörige sind verpflichtet, ein Ausweisdokument zu besitzen, sobald sie 16 Jahre alt sind und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen. Sie müssen ihn auf Verlangen einer zur Feststellung der Identität ermächtigten Behörde (zum Beispiel Polizei, Meldebehörde, Grenzübertrittstelle) vorlegen.

Auch Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren kann ein Personalausweis ausgestellt werden. Eine Aktivierung des elektronischen Identitätsnachweises ist allerdings erst ab dem 16. Lebensjahr möglich.

Vor Ablauf des Personalausweises muss ein neuer Personalausweis beantragt werden. Ist die Neuausstellung nicht innerhalb der verbleibenden Gültigkeitsdauer möglich, muss für die Übergangszeit ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden.

Nach einer Namensänderung bei einer Heirat / Scheidung oder Begründung / Aufhebung einer Lebenspartnerschaft wird ein neuer Personalausweis benötigt.

Die Funktionen des neuen Personalausweises

Personalausweis © Stadt Diepholz 

  • Scheckkartenformat 
  • Chip im Karteninneren 
  • Online-Ausweisfunktion kann im Internet mithilfe eines spezielles Lesegerätes genutzt werden. Sie können sich damit im Internet und an Automaten sicher und eindeutig anmelden. Mit der Online-Ausweisfunktion geben Sie nur die Daten frei, die für Ihre Transaktion im Internet benötigt werden. 
  • zukünftig verstärkte Nutzung von Dienstleistungen der Behörden im Rahmen des E-Governments im Internet 
  • vorbereitet für die elektronische Signatur zum rechtsverbindlichen Unterzeichnen digitaler Dokumente (zur Nutzung muss ein Signaturzertifikat von einem externen Anbieter erworben und auf den Ausweis geladen werden) 
  • mehr Schutz gegen Missbrauch des Ausweises durch digitales Lichtbild und freiwillige Fingerabdrücke zur eindeutigen Zuordnung von Ausweis und Inhaber.  Die biometrischen Daten sind besonders geschützt und können nur von hoheitlichen Stellen (z. B. Polizei) ausgelesen werden.  Fingerabdrücke werden nur aufgenommen, wenn der Antragsteller dies zur eigenen Sicherheit wünscht.

Zuständigkeit:
Wenn sich Ihr alleiniger Wohnsitz oder Ihr Hauptwohnsitz in Diepholz befindet, ist der Bürgerservice der Stadt Diepholz für Sie zuständig.

Für die übrigen Städte und Gemeinden im Landkreis Diepholz müssen Sie sich an die jeweilige Stadt oder Gemeinde wenden.

Gültigkeit:

  • bis zum 24. Lebensjahr: 6 Jahre
  • ab dem 24. Lebensjahr: 10 Jahre

Gebühr:

  • bis zum 24. Lebensjahr: 22,80 Euro
  • ab dem 24. Lebensjahr: 28,80 Euro

Die Gebühren müssen bei Antragstellung entrichtet werden. Sie können mit der Girocard (ehem. EC-Karte) oder in Bar bezahlt werden.

Weitere Gebührenregelungen:

  • Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion: 6 Euro
  • Deaktivieren der Online-Ausweisfunktion: gebührenfrei
  • Ändern der PIN beim Bürgeramt (z. B. PIN vergessen): 6 Euro
  • Andern der PIN zu Hause mit dem eigenen Lesegerät: gebührenfrei
  • Gebühr elektronisches Signaturzertifikat: Festlegung durch jeweiligen privaten Anbieter
  • Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall – gebührenfrei

Unterlagen:

  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild, entsprechend der neuen Fotomustertafel für biometrietaugliche Bilder (http://www.biometrisches-passbild.net/)
  • das bisherige Ausweisdokument ( Personalausweis, Reisepass, vorläufiger Personalausweis, vorläufiger Reisepass, Kinderausweis oder Kinderreisepass) zur Identifizierung
  • Geburtsurkunde bei ledigen Personen mit Geburtsort außerhalb Diepholz
  • verheiratete oder verheiratet gewesene Personen: letzte Heiratsurkunde bzw. Familienbuch mit Erkennbarkeit der gewählten Namensführung
  • ggf. Nachweise über Namensänderungen
  • ggf. Registrierschein bzw. Bundesvertriebenenausweis

Zusätzliche Informationen bei Antragstellung für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren:
Möchten Kinder und Jugendliche vor ihrem 16. Geburtstag einen Personalausweis beantragen, so ist die Begleitung von mindestens einem Erziehungsberechtigten notwendig.
Jedoch sind grundsätzlich die Unterschriften beider Elternteile erforderlich.

Es reicht allerdings aus, wenn ein Erziehungsberechtigter den Ausweis beantragt und der andere Erziehungsberechtigte eine Einverständniserklärung und sein Ausweisdokument (oder Kopie des Ausweisdokumentes), zwecks Abgleich der geleisteten Unterschriften, vorlegen lässt. Bei alleinigem Sorgerecht wird ein Sorgerechtsnachweis (Negativattest vom Jugendamt oder Sorgerechtsbeschluss) benötigt.

Das Formular zur Zustimmungserklärung gibt es im Downloadbereich unten auf dieser Seite.

Das Kind/ der bzw. die Jugendliche muss bei der Antragstellung zwecks Identifizierung und ggf. Abgabe der Fingerabdrücke und Abgabe einer Unterschrift anwesend sein

Wichtig:
Weil wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen, können Sie sich nicht vertreten lassen. Wie lange es dauert, bis Sie Ihren Personalausweis ausgehändigt bekommen, ist abhängig von der Bundesdruckerei in Berlin. In der Regel können Sie mit ca. 2 bis 3 Wochen Bearbeitungsdauer rechnen.

Sie können für die Abholung Ihres Personalausweises auch eine Person bevollmächtigen. Hierfür ist allerdings eine spezielle Vollmacht notwendig. Das Formular gibt es im Downloadbereich unten. Bitte denken Sie daran, Ihren alten Personalausweis mitzugeben, da dieser eingezogen oder entwertet werden muss.

Hinweise:
Bedenken Sie bitte, dass für die Einreise in einige Länder eine Mindestgültigkeit des Personalausweises vorgeschrieben ist, bzw. dass die Einreise nur mit einem Reisepass möglich ist. Für die Einreise in einige Länder ist ein vorläufiger Personalausweis nicht ausreichend.

Da sich die Einreisebestimmungen für die einzelnen Länder jederzeit ändern können, sollten Sie sich bei Fragen direkt an die zuständige Botschaft wenden. Die aktuellen Einreisebestimmungen können auch auf der Internetseite des http://www.auswaertiges-amt.de nachgesehen werden.

Ändert sich der Name mit Heirat oder Begründung einer Lebenspartnerschaft kann ein neues Dokument frühestens acht Wochen vor dem Termin beantragt werden. Die Bestätigung des Standesamtes ist mitzubringen.


Ansprechpartner/in
Abteilung Zentraler Bürger-ServiceStandort anzeigen
Rathausmarkt 1
49356 Diepholz
Telefon: 05441 909133,-117,-118
Telefax: 05441 909252
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­stadt-die­p­holz.de

Mo. bis Mi.: 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Infobereich

Wochenmarkt Diepholz